Was ist wichtig bei der Behandlung?

Auch wenn Du Dich gut mit Deiner Hämophilie auskennst und Dir den Faktor seit Jahren selber spritzt, ist es wichtig, dass Du gut auf Deinen Körper achtest und Anzeichen auf Blutungen immer ernst nimmst. Bei Blutungen wird immer Faktor gespritzt!

Durch Deine Behandlung mit Faktorkonzentrat kannst Du – bis auf ein paar Einschränkungen – ein normales Leben führen. Damit es Dir auch weiterhin körperlich gut geht, brauchst Du regelmäßig oder bei Bedarf (je nach Schweregrad Deiner Hämophilie) den Faktor. Nur so bleiben Deine Gelenke in Ordnung.

Wenn Du merkst, dass mehr Blutungen auftreten als sonst, besprich das am besten sofort mit Deinem Arzt. Vielleicht muss die Dosierung angehoben werden, weil Du gewachsen bist oder Du musst vielleicht häufiger spritzen.

Und auch die Chargennummer des Faktors musst Du immer im Substitutionskalender dokumentieren. Das ist zum einen gesetzlich vorgeschrieben, zum anderen eine wichtige Information für Deinen Arzt.