"BEN" – Freund und Begleiter für hämophile Kinder

Schon im Krabbelalter haben Kleinkinder mit Hämophilie ihre ersten Blutungen. Ab diesem Zeitpunkt brauchen sie regelmäßig eine Injektion mit Blutgerinnungskonzentrat. Betroffene Kinder erleben das häufige Spritzen oft als sehr belastend. Dies gilt im Besonderen für Kinder mit Hemmkörpern, die im Rahmen einer Immuntoleranztherapie zweimal täglich Faktorkonzentrat gespritzt bekommen.

Die Puppe "BEN" kann Kindern eine Möglichkeit bieten, ihre Erfahrungen beim Spritzen individuell zu verarbeiten. BEN wurde von Eltern hämophiler Kinder entwickelt, um ihren Kindern zu helfen, die Belastung des Spritzens besser zu bewältigen, und zugleich einen Freund und Begleiter zur Verfügung zu stellen.

Mit "BEN" können die Kinder zu Hause, in der Praxis oder im Krankenhaus die Injektionen spielerisch üben und erleben.

Wie kann ich BEN bestellen?

Die Puppe "BEN" ist erhältlich über die
 

Deutsche Hämophiliegesellschaft e.V. (DHG)
Neumann-Reichardt-Str. 34
22041 Hamburg

Tel.: (040) 672 29 70
Fax: (040) 672 49 44
E-Mail: dhg@dhg.de
Internet: www.dhg.de


"BEN" ist ein Projekt des ElternNetzWerkes der DHG e.V. mit Unterstützung von CSL Behring.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre "BEN, mein Begleiter"